Speaker und Vortragsredner

Über 30 Jahre Präsentations-Know-How

Durch jeden Kontakt des Kunden mit dem Unternehmen entsteht ein individueller Eindruck. (moment of truth) in diesem Moment zeigt sich, ob der persönliche Eindruck mit dem Unternehmensziel übereinstimmt, oder ob die Kundenerwartungen nicht erfüllt werden. Durch mehrere solche Kontakte entsteht bei jedem Kunden ein individuelles Bild des Unternehmens. Die Gesamtzahl solcher persönlichen Bilder erschaffen das Image des Unternehmens und haben damit in letzter Konsequenz Auswirkungen auf den Aktienkurs.

Alle Vorträge im Überblick

Die nachfolgenden Themen können Sie als Impulsvortrag mit einer Dauer von 20-90 Minuten buchen

Das Automatenprinzip

Der Füllstand Ihrer Kundenbeziehung entscheidet

Die Inhalte des gleichnamigen Buches in einen spannenden und humorvollen Vortrag gepackt. Von einem simplen Automaten kann man sehr viel lernen, wenn es um das Thema Kommunikation und Service geht. Man muss zuerst investieren (Risikophase) bevor man u. U. etwas erhält. Wenn der Automat einmal streikt, traktiert ihn der Kunde mit Fäusten. 

Hier haben Sie die erste Analogie zum Thema: Reklamation im Service. Das wichtigste Element dabei ist aber der Füllvorgang durch den Automatenaufsteller. Der Kunde hat 24 Stunden einen gut gewarteten und gefüllten Automaten zur Verfügung. Der Unternehmer bestreitet dadurch seinen Lebensunterhalt. Nur diese Win-win-Situation garantiert eine stabile Beziehung.

Zielgruppe:

Unternehmen aus dem Dienstleistungssektor, Vertrieb, Banken, Versicherungen, Makler und Mittelstand.

Anlass:

Jahrestagung, Jubiläum, Impulsvortrag, Mitarbeitermotivation, neuer Antrieb, neue Ideen für Ihr Tagesgeschäft.

Dauer:

20 – 90 Minuten

Bindung entsteht nur durch

Begegnung.

Der Flirt mit dem Kunden

Der Flirt als Kommunikationsform

Bei diesem Vortrag geht es nicht um den Flirt als klassische Anmache in einer Situation zwischen Mann und Frau. Der Flirt als Kommunikationsform, die geprägt ist von spielerischer Leichtigkeit und Freude. Die Formel OFB steht für: OFFEN, FRÖHLICH und BEREIT. Nichts muss alles kann. Auf jeden Fall ist aber das INTERESSE am anderen spürbar. Die Grundvoraussetzung für gute Kommunikation ist Aufmerksamkeit und Wertschätzung.

Zielgruppe:

Automobilbranche, Makler, Banken, Kliniken und Reha-Bereich

Anlass:

Mitabeitermotivation, neuer Antrieb, neue Ideen für Ihr Tagesgeschäft, starke Interaktion mit dem Publikum

Dauer:

20 – 90 Minuten

Deshalb sprechen wir heute von
„Begegnungsqualität“.

Für den ersten Eindruck gibt es keine 2. Chance

Gewinner erkennt man am Start – Verlierer auch

Der Beginn jeden Kontakts mit einem Kunden wird auch der Moment der Wahrheit genannt. Hier entscheidet sich, ob die Erwartungen erfüllt und Versprechen eingehalten werden. Unser Gehirn ist in diesem Punkt leider gnadenlos. 

Innerhalb weniger Sekunden entscheidet Ihr limbisches System, ob der Daumen nach oben oder nach unten geht. Wenn wir mit Bewusstsein und Präsenz diese ersten Sekunden unter Kontrolle haben – haben wir bereits 80 % auf dem Weg zur Kundengewinnung geschafft. Bindung entsteht nur durch Begegnung. Deshalb spricht sogar die Daimler AG von Begegnungsqualität. Wie Sie diese Begegnungsqualität spielerisch erzeugen, verrät Ihnen dieser Vortrag.

Zielgruppe:

Schwerpunkt Vertrieb und Service

Anlass:

Jahrestagung, Jubiläum, Mitabeitermotivation, neuer Schwung für den Alltag, Humor-Impuls

Dauer:

20 – 90 Minuten

Vertrauen ist immer das Ergebnis von Aufmerksamkeit, Zeit & Leistung.

Das Concierge-Prinzip: Wie Sie Ihre Kunden-Beziehung optimieren

Die Customer Journey als Service-Inszenierung

Michael Bauer hat als diplomierter Hotelier viele Jahre in der Top Hotellerie gearbeitet. Wenn Sie heute gute Beispiele für exzellenten Service suchen, werden zumeist Grand Hotels an erster Stelle genannt. Die „customer journey“ kann auch als Service-Inszenierung verstanden werden. 

Der beste Ansprechpartner für die selbst ausgefallensten Kundenwünsche ist der Mann mit den goldenen Schlüsseln am Revers. In die Geheimnisse dieser Experten weiht Sie dieser Vortrag ein.

Zielgruppe:

Jeder der Interesse hat den Service- und Dienstleistungsgedanken im Unternehmen nachhaltig zu verbessern

Anlass:

Jahrestagung, Jubiläum, Impulsvortrag, Mitarbeitermotivation, neue Antrieb, neue Ideen für Ihr Tagesgeschäft.

Dauer:

20 – 90 Minuten

Vertrauen lässt sich nicht digitalisieren.

Das Automatenprinzip in der Führung

Wie das Tripple-A Modell funktioniert

Der Ladezustand der Mitarbeiter entscheidet. Ausgebrannte Mitarbeiter erzielen ebenso wenig gute Ergebnisse wie leer gezogene Automaten. Erfahren Sie etwas über das Tripple-A Modell der Führung und wenden Sie das Schaukelprinzip zum Thema Mitarbeitermotivation an. 

Zielgruppe:

Führungskräfte, Unternehmensleitung, Mittelstand

Anlass:

Management Kick-off

Dauer:

20 – 90 Minuten

Die gute Nachricht:
Auch in 30 Jahren gibt es keine App für Vertrauen.

20 proven and tested ways to fuck up your business

Wenn jemand für nichts mehr traugt-
kann er noch als abschreckendes Beispiel dienen

Als Trainer & Coach hat Michael Bauer viele Unternehmen bei ihren Changeprozessen begleitet. Es gibt ein paar fundamentale Regeln die Sie unbedingt beachten sollten, sonst geht es garantiert schief. Über 70 Prozent aller Kulturwandelprozesse scheitern. In diesem Vortrag machen Sie unter anderem einen kleinen Ausflug in die Welt der Fliegerei und was Sie von einem guten Cockpit-Management lernen können. Die besten Entscheidungen sind immer die, die man trifft.

Zielgruppe:

Führungskräfte und selbständige Unternehmer

Anlass:

Anstehende Changeprozesse

Dauer:

20 – 90 Minuten

Die gute Nachricht:
Auch in 30 Jahren gibt es keine App für Vertrauen.